Korpiklaani_8.jpg

Traditionell eröffneten am Donnerstag die Alphornbläser mit ihrer Ur-Musig das Greenfield Festival. «Parkway Drive» erhellten dann das Dunkel der Nacht mit imposanten Feuerwerk und Flammenschüssen. Headliner des Abends waren die Könige der Nachtschwärmer «The Prodigy» Mit ihren unverwechselbaren Beats beendeten sie den grandiosen ersten Festivaltag. Am Freitag strömten tausende Fans vor die Jungfrau-Stage, um in den Genuss der harten Worte und Riffs der Punk-Giganten «Rise Against» zu kommen. Im Anschluss an dieses Highlight rissen die US-Rocker «Limp Bizkit» die Jungfrau-Stage ab. Mit Hits wie «Rollin’» oder «Break Stuff» brachten sie die Fans zum Kochen. Am Samstag schmetterten dann die legendäre Punk-Band The Offspring ihre Songs von der Jungfraustage, gefolgt vom dritten und letzten Headliner, den dänischen Vollblutmetallern «Volbeat», welche die Greenfield Fans zum Toben und Tanzen brachten und das Festival musikalisch beendeten.

Quelle: www.greenfieldfestival.ch

Medienmitteilung vom 18.06.2018