IMG_2655.jpg

Es ist Musik zwischen düsterem Mundartrock und aktueller Klassik – schöne Melodien, die Abgründe eröffnen. Keine Klänge, um Einkaufszentren und Hochzeiten zu beschallen, dafür Lieder, die einen etwas länger beschäftigen.

Kummerbuben:
Simon Jäggi (Voc)
Moritz Alfons (Gitarre)
Urs Gilgen (Gitarre, Banjo, Mandoline)
Higi Bigler (Bass, Sax, Bassklarinette)
Tobi Heim (Drums)

Apokalypse-Orchester:
Droujelub Yanakiew (Geige)
Jonas Krebs (Geige)
Ruggero Pucci (Bratsche)
Antonio Serrano Perez (Cello)
Martina Hunziker (Klarinette)
Manuel Nägeli (Posaune)
Cornelius Wegelin (Trompete)

Quelle: https://www.facebook.com/kummerbuben